Aktuelles

Tübinger Mey Generalbau Triathlon

thumbnail

Stocherkähne und Stockenten haben im Tübinger Neckar am Wochenende wieder einmal kräftig Konkurrenz bekommen. Mit der Ruhe wars vorbei. Denn in der Unistadt ging gestern der insgesamt 3. Tübinger Mey Generalbau Triathlon über die Bühne. Für einen Tag mutierte die Stadt der Dichter und Denker wieder zu einer Sportarena mit Tausenden begeisterten Schaulustigen. Am Vormittag absolvierten die Teilnehmer der langen Olympischen Distanz mit 1500 Metern Schwimmen, 40 Kilometern Radfahren und 10  Kilometern Laufen ihre Strecken. Gleich für alle war, was einen Triathlon zwingend ausmacht: Dem Schwimmen folgte der Umstieg auf das Fahrrad auf einer Strecke, die hinauf zum Schönbuch und zurück führte. Als letzte Distanz stand dann der Lauf durch die Tübinger Altstadt auf dem Programm.

Für den Marathon-Club Eschweiler war Florian Biedermann nach Tübingen gereist um die Olympische Distanz zu bewältigen. Nach 2:42:53 Stunden überquerte Florian Biedermann als zwölfter der Altersklasse M40 die Ziellinie in der City.