100 km Taubertal

von | Okt 2, 2022 | Aktuelles | 0 Kommentare

Am Wochenende fand der wohl schönste und schnellste “Punkt zu Punkt” 100 km-Lauf im Taubertal statt. Der Ultramarathon über 100 km führte die Teilnehmer von Rothenburg nach Wertheim. Rothenburg ist nach Schloss Neuschwanstein das attraktivste touristische Ziel in Deutschland. Das Rothenburger Stadtbild wirkt wie aus dem Mittelalter und fasziniert weltweit seine Besucher. Das Taubertal bietet eine der romantischsten und ursprünglichsten Landschaften in Deutschland. Wie zu einer Perlenkette verknüpft, erscheinen entlang der Laufstrecke von Rothenburg nach Wertheim mittelalterliche Highlights wie Brücken, Burgen, Schlösser, Klöster, Stadtmauern und malerische Hügel-Landschaften. Vom Marathon-Club Eschweiler waren Stefan Gerhards und Andreas Mohr nach Rothenburg gereist, um die 70 & 100 Kilometer Distanz zu absolvieren. Die Laufstrecke verlief im Tal, entlang der Tauber auf dem Radweg. Dieser Streckenverlauf wird auch als das “liebliche Taubertal” bezeichnet. Der Streckenverlauf des 100 km Laufs war meist flach, geteert und in der Landschaft abwechslungsreich. Bei wechselhaften Wetter überquerte Stefan Gerhards nach 07:11 Stunden als zweiter seiner Alterskasse die Ziellinie. Eigentlich wollte Stefan Gerhards die 100 Meilen in Angriff nehmen, aber nach kurzvorher überstandener Corona-Infektion musste er sich diesmal mit der 70 Kilometer Distanz zufriedenen geben.  Andreas Mohr lief die 100 Kilometer Strecke in 11:44 Stunden und erreichte als dritter seiner Altersklasse das Ziel. Andreas Mohr ist jetzt seit 2016 jedes Jahr dort mind. die 100 Kilometer-Distanz gelaufen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Treten Sie in Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage per Email und stehen Ihnen zu allen Fragen Rede und Antwort, gerne auch in einem persönlichen Gespräch. Besuchen Sie doch einmal eine unserer Veranstaltungen und lernen uns kennen!

7 + 2 =