Bitburger: Eine Erfolgsgeschichte
Kompromissloser Anspruch an höchste Qualität

Bitburg. Die Geschichte der Bitburger Brauerei ist eine Erfolgsgeschichte. 1817 von Johann Peter Wallenborn als Landbrauerei in Bitburg gegründet, zählt das Unternehmen heute zu den bedeutendsten Privatbrauereien in Deutschland und befindet sich bereits in siebter Familiengeneration. Dabei bestimmt der Anspruch, mit leidenschaftlicher Hingabe bestes Bier zu brauen, das tägliche Handeln aller Mitarbeiter.

Mit der Einführung des „Original-Simonbräu-Deutsch-Pilseners“ im Jahr 1909 begann der Erfolg der Marke Bitburger. Die konsequente Verwendung des das Markenbild bestimmenden „Genießers“ seit 1929 und des charakteristischen Schriftzuges „Bitburger“ haben das Premium Pils zu einer der beliebtesten Marken in Deutschland gemacht. Der Slogan „Bitte ein Bit“ ist einer der bekanntesten Werbesprüche der Braubranche. Der Erfolg lässt sich in Zahlen bemessen: Mit einer jährlichen Produktion von rund vier Millionen Hektolitern ist Bitburger eine der größten nationalen Pilsmarken.

Kein anderes Pils wird an deutschen Theken so oft gezapft wie Bitburger. Das Premium Pils ist damit die Fassbiermarke Nummer 1 in Deutschland. Weltweit führen rund 50.000 Gaststätten, Restaurants und Hotels in 60 Ländern auf fünf Kontinenten Bitburger Premium Pils. Dieser Erfolg gründet auf einer speziell auf Gastronomie und Hotellerie zugeschnittenen Beratung und Serviceangeboten wie der Bitburger „Konzeptfabrik“. Seit über zehn Jahren bietet diese Ideenschmiede Gastronomen umfassendes Know-How, kreative Denkanstöße und Unterstützung bei der individuellen Gestaltung ihrer Betriebe.

Mit der Einführung von Bitburger Drive alkoholfrei und Bitburger Light begann 1992 der Ausbau der Produktpalette. Das Portfolio wurde 2005 durch den Klassiker Bitburger Radler erweitert, im Jahr 2010 folgte mit Bitburger Cola ein weiteres beliebtes Biermischgetränk.
2007 führte Bitburger einen Relaunch des Bitburger Drive durch und senkte den Restalkohol des alkoholfreien Pils auf 0,0%. Dies sollte fortan auch im Namen deutlich werden: Die Produktlinie Bitburger 0,0% war geboren. Sechs Jahre später gab es im Jahr 2013 bereits die zweite Neuauflage des beliebten Klassikers sowie zwei weitere alkoholfreie Produkte: Bitburger 0,0% alkoholfreies Pils, Bitburger 0,0% Radler Alkoholfrei und Bitburger 0,0% Apfel Alkoholfrei sind dank modernster Brauverfahren isotonisch, vitaminhaltig und haben 0,0 Prozent Alkohol – und damit sind sie einzigartig auf dem deutschen Biermarkt. Den Fokus auf alkoholfreie Produkte unterstreicht Bitburger zudem durch die Einführung von Bitburger Fassbrause in den Geschmacksrichtungen Rhabarber und Zitrone – ebenfalls im Jahr 2013.

Der Erfolg des Unternehmens gründet auf einem kompromisslosen Qualitätsanspruch und dem bis heute geltenden Motto „Mit Liebe, Leidenschaft und Sorgfalt im Brauprozess das Beste geben, um das beste Bier zu brauen“. Denn nur mit hochwertigen Rohstoffen, Herzblut für den Beruf und modernster Technik entsteht das echte Bitburger Premium Pils.