Innerhalb von wenigen Jahren hat sich der Cologne 226 zur größten Triathlonveranstaltung in NRW gemausert. Im Rahmen des Cologne Triathlon Weekends wurden in diesem Jahr an drei Tagen unterschiedlichste Wettkämpfe über insgesamt 13 Distanzen ausgetragen. Damit präsentierte die Kölner Sportjahr-Veranstaltung deutschlandweit eine einmalige Bandbreite. Für den Marathon-Club Eschweiler waren Sebastian Lück und Christoph Büttner dabei. Über die Olympische Distanz (1,5 km/ 40 km/ 10 km) lief Sebastian Lück nach 2:31:05 Stunden ins Ziel. Nach 2:59:04 Stunden überquerte Christoph Büttner über die gleiche Wettkampfstrecke die Ziellinie.