Essen Radschnellweg Halbmarathon

von | Nov 14, 2022 | Aktuelles | 0 Kommentare

Am Wochenende waren Viviane und Michael Osmialowski in den Ruhrpott gefahren, um den Radschnellweg Halbmarathon zu bestreiten. Der Halbmarathon führte die Teilnehmer auf dem Radschnellweg RS1 von der Uni-Essen bis zum Hauptbahnhof in Mülheim und wieder zurück. Das Besondere, es wurde in die Dunkelheit hineingelaufen! Da der Radschnellweg abends nicht beleuchtet ist, wurde eine Stirnlampe zum Mitlaufen benötigt. An den Wendepunkten und der Verpflegungsstelle warteten ein paar schicke Lichteffekte und natürlich ordentlich Stimmung. Start und Ziel war der Jakob-Funke-Platz, direkt vor der Hauptzentrale der FUNKE Mediengruppe. Pünktlich um 18:15 Uhr fiel der Startschuss für die Teilnehmer. Viviane und Michael Osmialowski konnten beide den fünften Platz in ihrer Altersklasse belegen. Viviane lief beide Teilstücke identisch und überquerte nach 2:14:50 Stunden die Ziellinie. Michael konnte das zweite Teilstück zwei Minuten schneller laufen als das erste Teilstück und überquerte nach 1:42:58 Stunden die Ziellinie.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Treten Sie in Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage per Email und stehen Ihnen zu allen Fragen Rede und Antwort, gerne auch in einem persönlichen Gespräch. Besuchen Sie doch einmal eine unserer Veranstaltungen und lernen uns kennen!

4 + 2 =