Am Wochenende fand der IRONMAN 70.3 Luxemburg in der malerischen Moselregion von Luxemburg statt. Für den Marathon-Club Eschweiler waren vier Mitglieder über 1,9 km Schwimmen/ 90km Rad fahren und 21,1 km Laufen am Start. Das 1,9 km lange Schwimmen fand in der Mosel statt, die Grenze zwischen dem Großherzogtum Luxemburg und Deutschland. Die 90 km Rad führten die Teilnehmer entlang der Weinberge, wo die verschiedenen Arten von Trauben für die köstlichen luxemburgischen Weine wachsen. Die abschließende Laufstrecke über 21,1 km führte die Athleten durch das Moseltal mit Ankunft in der touristischen Stadt Remich. Schnellster MCE´ler war Heinz Feilen nach 5:00.42 Stunden. Gabi Zimmermann belegte in ihrer Altersklasse einen guten neunten Platz nach 5:36.53 Stunden. Nur wenig später überquerte Hans-Jürgen Wichert nach 5:37.46 Stunden die Ziellinie. Nach 5:58.02 Stunden konnte Sandy Cürsgen erfolgreich ihr Debüt auf die Mitteldistanz beenden.