Ironman 70.3 Maastricht

von | Aug 4, 2021 | Aktuelles | 0 Kommentare

Für Britta und Markus Elkenhans vom Marathon-Club Eschweiler ging es am Sonntag zum Ironman 70.3 Maastricht an den Start über die Mitteldistanz.

Durch die Unwetter und das Hochwasser war bis zum Vorabend unklar in welcher Form der Ironman 70.3 ausgetragen werden sollte. Letztendlich musste der Veranstalter einsehen, dass die Strömung der Maas zu stark ist und so musste man das Schwimmen, normalerweise 1,9 Kilometer (km) durch 5,5 Kilometer Laufen ersetzen.

Auch die Wettervorhersage für den Renntag, war mit Starkregen und Sturmböen alles andere als gut. Zunächst trocken ging es über die 5,5 km Laufstrecke. Der Radkurs war mit 540 Höhenmetern auf 90 km zwar nicht so wellig, aber er war durch viele Richtungswechsel und schlechter Straßenbeschaffenheit technisch sehr anspruchsvoll und zwei Regenschauer sorgen für zusätzliche Herausforderungen.

Auf dem abschließenden Halbmarathon (21,1 km) gab es dann Aprilwetter mit einem Mix aus Sonne und Starkregen entlang der Maas. Markus Elkenhans überquerte nach 5:55:21 Stunden die Ziellinie und Britta Elkenhans nach 6:30:24 Stunden. Überglücklich über die erste erfolgreiche Teilnahme an einer Mitteldistanz durften sie nach Hause reisen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Treten Sie in Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage per Email und stehen Ihnen zu allen Fragen Rede und Antwort, gerne auch in einem persönlichen Gespräch. Besuchen Sie doch einmal eine unserer Veranstaltungen und lernen uns kennen!

3 + 7 =