Am Wochenende fand die zweite Auflage vom Ironman Maastricht statt. Für den Marathon-Club Eschweiler war Andrea Spanu am Start. Geschwommen wurde in der Maas. Der Wendepunkt der 3,8 Kilometer langen Strecke lag auf Höhe des Regierungsgebäudes. Dann ging es aufs Rad. Den Rundkurs mit 1474 Höhenmetern auf den 180 Kilometern war landschaftlich sehr reizvoll und anspruchsvoll. Der Ironman endete mit einem Marathon, dessen Rundkurs zum Großteil durch das Zentrum von Maastricht führte. Das Ziel war direkt auf dem Marktplatz. Für Andrea Spanu blieb die Uhr am Marktplatz bei 10:54.10 Stunden (01:09.55 Stunden Schwimmen/ 5:37.28 Stunden Rad fahren und 3:55.13 Stunden Laufen) stehen. Damit belegte er den 376. Gesamtrang.