Ironman Portugal

von | Okt 17, 2022 | Aktuelles | 0 Kommentare

Am Wochenende fand der Ironman Portugal in Cascais statt. Cascais ist ein kleiner Ort westlich von Lissabon und lädt zum Schwimmen (3,8 Kilometer) in einer kleinen Bucht ein. Mit dem Rad (180 Kilometer) ging es nach Lissabon und auf der Höhe der “Mini-Golden-Gate Bridge” ging es zurück nach Cascais und dann ins Hinterland. Die Laufstrecke (42,195 Kilometer) führte parallel zum Tejo. Für den Marathon-Club Eschweiler waren drei Mitglieder am Start. Andrea Spanu hatte sich wie 2021 für den Start über die Langdistanz entschieden. Nach 9:50:10 Stunden überquerte Andrea Spanu glücklich die Ziellinie. Die Schwimmdistanz legte er in 1:06:56 Stunden zurück, die Radstrecke in 5:11:01 Stunden und den abschließenden Marathon in 3:19:55 Stunden. Damit konnte sich Andrea in alle drei Disziplinen zu 2021 verbessern und In der Altersklasse M40 belegte Andrea den 20. Platz.

Über die Mitteldistanz (1,9 km/ 90 km/ 21,1 km) waren Melanie Dessi und Heinz Feilen am Start. Heinz Feilen erreichte nach 5:57:48 Stunden als dreizehnter der Altersklasse M60 das Ziel. Nur 9 Sekunden später überquerte Melanie Dessi bei Ihrem Mitteldistanz-Debüt nach 5:57:57 Stunden die Ziellinie in Cascais. 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Treten Sie in Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage per Email und stehen Ihnen zu allen Fragen Rede und Antwort, gerne auch in einem persönlichen Gespräch. Besuchen Sie doch einmal eine unserer Veranstaltungen und lernen uns kennen!

6 + 14 =