Der 45. internationale Volkslauf der LSG Eschweiler im und am Waldstadion Eschweiler bot fast 1000 Läufern nahezu jeder Altersklasse ideale Bedingungen. Insgesamt 19 Mitglieder vom Marathon-Club Eschweiler nahmen an der Veranstaltung teil.

Beim 4 km Wettkampf konnte Norbert Mohr nach 15:44 Minuten den vierten Gesamtplatz belegen und nach 20:37 Minuten lief Iris Schmitz als dritte Frau ins Ziel.  

Beim 10 km Wettkampf war Burkhard Pütz nach 47:17 Minuten als schnellster MCE´ler im Ziel. Hans-Jürgen Wichert erreichte nach 48:19 Minuten das Ziel. Nach 49:37 Minuten überquerte Holger Klein die Ziellinie im Eschweiler Waldstadion. Florian Biedermann erreichte nach 51:00 Minuten das Ziel und Sandy Cürsgen nach 51:36 Minuten. Andreas Mohr lief nach 52:57 Minuten ins Ziel und Hubert Pinhammer nach 55:10 Minuten. Nach 61:20 Minuten erreichte Leo Kendziroa das Ziel und Judith Pütz nach 82:31 Minuten.

Auf der Halbmarathon Strecke war Tomm Königs der schnellste MCE Athlet. Er erreichte nach 1:21:17 Stunden als vierter des Gesamtklassements und zweiter seiner Altersklasse das Ziel. Andrea Spanu überquerte nach 1:24:15 Stunden als Gesamt sechster und Sieger der Altersklasse M30 das Ziel. Über den zweiten Platz in der Altersklasse M50 konnte sich Heinz Feilen nach 1:27:40 Stunden freuen. Als fünfte Frau und Siegerin der Altersklasse W40 erreichte Gabi Zimmermann nach 1:36:20 Stunden das Ziel. Nobert Mohr lief nach 1:45:20 Stunden ins Ziel. Gemeinsam liefen Britta Klein, Petra Gebauer, Thomas Brod und Jürgen Kerinnis in 1:49:00 Stunden die Halbmarathondistanz. Britta Klein durfte sich über den zweiten Platz in ihrer Altersklasse freuen und Petra Gebauer über den dritten Platz in der gleichen Altersklasse. Genau eine Minute später überquerte Bobby Braun nach 1:50:00 Stunden die Ziellinie. Andreas Mohr erreichte nach 2:03:22 Stunden das Ziel.