Bei strahlendem Sonnenschein fand am Wochenende in Düsseldorf der Metro Group Marathon statt. Der Marathon Club Eschweiler schickte drei Einzelstarter ins Rennen. Insgesamt waren rund 15.000 Teilnehmer auf der Strecke unterwegs. Schnellster MCE´ler war Jürgen Kerinnis nach 3:21.57 Stunden. Aufgrund zahlreicher Verletzungen in der Vorbereitungsphase, hatte sich Jürgen Kerinnis spontan dazu entschieden als Pacemaker für seinen Vereinskameraden Dieter Stracke zu laufen. Ab Kilometer 24 übernahm diese Rolle ein offizieller Pacemaker und Dieter Stracke überquerte mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 3:41.59 Stunden die Ziellinie. Andreas Mohr erreichte ebenfalls in neuer persönlicher Bestzeit nach 3:50.17 Stunden das Ziel.