Andreas Mohr vom Marathon-Club Eschweiler war am Wochenende in die Schweiz gereist um dort beim Rheinfall-Lauf zu starten. Der Rheinfall-Lauf ist ein Halbmarathon für echte Genießer mitten durch die Natur und immer entlang des langsam fließenden Rheines. Über 70 Prozent Naturwege, viel Wald, entlang des Flussufers und anspruchsvolle Singetrails durften die Teilnehmer auf der 21,095 km langen Laufstecke bewältigen. Nach 1:51:53Stunden überquerte Andreas Mohr die Ziellinie.