Am Wochenende fand zum vierten Mal der Stevensloop in Nijmengen statt. Trotz der sehr schwierigen Wetterbedingungen, Temperaturen im Minus-Bereich und stürmischer Wind, waren über 8000 Teilnehmer über den drei angeboten Distanzen (5 km, 10 km und Halbmarathon) am Start. Aus der Indestadt waren Beatrice und Patrick Thevis vom Marathon-Club Eschweiler angereist, um ihr Frühjahrshighlight zu bestreiten. Beide Mitglieder hatten sich für die Halbmarathondistanz entschieden und ließen sich von den äußeren Bedingungen nicht abschrecken. Pünktlich um 13:33 Uhr liefen Beatrice und Patrick Thevis am Kronenburgerpark los. Der Kurs für den Halbmarathon war gegenüber 2017 unverändert. Über die Stadtbrücke hinaus ging es über die neue Stadtinsel Veur Lent zum Spiegelwaal. Nach dem Park Lingezegen wurde noch die Waalbrücke bezwungen, um danach den Zieleinlauf am Markplatz zu genießen. Patrick Thevis lief die Distanz in 1:44:47 Stunden und Beatrice Thevis in 2:13:37 Stunden.